Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

Übersetzungen dieser Seite:

infos:drachenpreis

Der Drachenpreis

The Swap Dragon Award

Swap's portrait ©

Jedes Jahr ehrt die Forth-Gesellschaft e.V eine hervorragende Persönlichkeit für ihre Forth-Aktivitäten. 1986 als Plastikspielzeug-Trophäe gestartet, wurde der SWAP-Drache 1997 als wunderschöne Bronzeskulptur wiedergeboren.

Wie alles begann

Als die Programmiersprache Forth in den frühen 80er-Jahren allgemein verfügbar wurde, war das bekannte Buch Starting Forth von Leo Brodie, damals bei Forth Inc., eine der Quellen für Anfänger. Es wurde nicht nur wegen seines vergnüglichen Texts sehr populär, sondern auch wegen seiner aufschlußreichen Bilder, die verschiedene Systemkomponenten und Operatoren als Comic-Figuren erklärten. Um den Operator SWAP zu erklären, benutzte Leo Brodie einen kleinen zweiköpfigen Drachen, der heute als SWAP-Drache bekannt ist. Hier ist der originale Comic aus der ersten Ausgabe von Starting Forth, der so viele von uns verstehen ließ, was SWAP machen soll:

original Swap comic strip ©

The word SWAP is defined to swich the order of the top two stack items. As with the other stack manipulation operators, you can test SWAP at your terminal in „calculator style“; that is, it doesn't have to be contained in a definition. - Leo Brodie in Starting Forth 1st ed, p. 44

Aber das ist nicht der einzige Verweis auf SWAP in Starting Forth. Als SWAP den Operator ROT sieht, der die oberen drei Einträge des Datenstapels vertauscht, erschauert er über soviel Komplexität:

Swap and Rot ©

Der SWAP wird das inoffizielle Maskottchen der FORTH-Gesellschaft. Ab und zu erscheint er auf Forth-Shirts und auf Bierkrügen (?), und immer in unseren Köpfen.

a Swap T-Shirt © and a Swap mug

auf schwarzen und weißem T-Shirt

1986 - Ein Preis wird geboren

Auf ihrer zweiten Jahrestagung initiierte die FORTH-Gesellschaft den SWAP-Drachenpreis, mit der Michael Kalus für seine enorme Arbeit in den frühen Tagen der Vierten Dimension, der Mitgliedszeitschrift der FORTH-Gesellschaft, ausgezeichnet wurde. Als ihm ein kleiner zweiköpfiger Spielzeugdrache ausgehändigt wurde, war er so beeindruckt, daß er erklärte:

Wenn das alles für 10 Jahre hält, dann werde ich einen aus Bronze stiften!

Obwohl es immer noch unklar ist, was mit das alles gemeint war, hat es für mehr als 10 Jahre gehalten und es gibt unter uns heute immer noch Zeugen dafür.

Der SWAP-Drache aus Plastik hatte eine bemerkenswerte Eigenschaft. Er roch überraschend nach Erdbeeren! Leider können wir das hier nicht zeigen (soviel zum Thema Multimedia :-). Hier ist ein Photo der Plastiktrophäe:

|a picture of the plastic Swap

Der Drachenrat

Dann wurde erkannt, daß es eine eigene Aufgabe ist, ein auszuzeichnende Person zu finden - der Drachenrat, bestehend aus allen früheren Preisträgern, wurde gegründet. Sie treffen sich jedes Jahr während der Jahrestagung der FORTH-Gesellschaft und beraten über ein anderes auszuzeichnendes Mitglied. Der Preisträger des letzten Jahres hat mindestens drei seriöse Vorschläge einzubringen.

Die SWAP-Drachen-Bronzeskulptur

Als klar wurde, daß das, was mit das alles gemeint war, älter als zehn Jahre sein mußte, begann die Arbeit an der Bronzeskulptur. Rolf Kretzschmar, früherer Editor der Vierten Dimension und Bildhauer, schuf eine wunderbare SWAP-Drachen-Skulptur, die freudig die oberen Stapeleinträge beißt. Hier ist ein Bild des SWAP-Drachens in Bronze:

a picture of The Swap Bronze ©

Die Preisträger

Hüter des SWAP-Drachen

JahrNameJahresversammlung in
1986Michael KalusBuchholz/Nordheide
1989Heinz SchnitterAachen
1990Jörg StabenFrankfurt
1991Klaus SchleisiekMünchen
1992Ulrike SchnitterRostock
1993Jens WilkeNürnberg
1994Jörg PleweMalente-Neukirchen
1995Friederich PrinzBerlin
1996Klaus KohlMittweida-Höfchen
1997Ulrich HoffmannLudwigshafen
1998Bernd PaysanNeukirchen-Vluyn
1999Fred BehringerOberammergau
2000Egmont WoitzelHamburg
2001Martin BitterHamminkeln-Dingden
2002Hans EckesGarmisch-Partenkirchen
2003Thomas BeierleinLambrecht
2004Ewald RiegerBurg-Staaken (Fehmarn)
2005Johannes ReilhoferKrögis bei Meißen
2006Carsten StrotmannWitten (Ruhrgebiet)
2007Anton ErtlBaden (Wien)
2008Manfred MahlowKloster Roggenburg (Ulm)
2009Stephen PelcNeuenkirchen (bei Rheine)
2010Jörg VölkerRostock-Warnemünde
2011Friedel AmendGoslar
2012Erich WäldeBeukenhof in Biezenmortel (NL)
2013Gerald WodniGarmisch-Partenkirchen
2014Willi StrickerBad Vöslau
2015Karsten RoedererHannover
2016Thomas PrinzAugsburg
2017Klaus ZobawaKalkar

© The Swap drawing and other drawings from Leo Brodie's Starting Forth are copyrighted by Forth, Inc.
© The Swap Bronze is an artwork done by Rolf Kretzschmar.
© The Forth-Shirt is an artwork done by Heinz Schnitter.

infos/drachenpreis.txt · Zuletzt geändert: 2017-05-22 01:42 von bernd