Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


words:array

array

Statische Arrays an zu legen ist ein häufig geübter, aber im ANS Forth nicht standardisierter Vorgang. Die wohl weit verbreitete „klassische“ Form ist so:

: Array ( n -- )  
    CREATE CELLS ALLOT 
  DOES> ( n -- addr ) 
    SWAP CELLS + ;

\ Kann so benutzt werden:
\ 10 array DATA
\ 1 data ! . 
\ 2 data ! .
\ ...
\ 1 data @ . 
\ 2 data @ .

Die andere Form ist die des Forth Scientific Library (FSL):

: } ( addr n -- n-addr ) 
  cells + ; 

10 constant size
create data{ size cells allot  \ data{ ( -- addr )
data{ size 0 fill

\ Kann so benutzt werden:
\ 15 data{ 0 } !
\ 60 data{ 1 } !
\ 25 data{ 2 } !
\ 
\ data{ 1 } ? 
\ : tt  cr ." I am " data{ 1 } ? ." years old!" cr ;

Wobei die Vorschläge des FSL über diese simple Form hinaus dafür plädieren, auch die Größe eines Datenelementes im Header des Arrays mit abzulegen. Damit ein } immer richtig in das Array hineingreift.


Tags: ANS-Forth data-structures

words/array.txt · Zuletzt geändert: 2010-12-29 18:12 (Externe Bearbeitung)