Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

Übersetzungen dieser Seite:

projects:4e4th:start:boosterpacks

booster packs

5x5 LED Feld

Ein eigenes kleines booster pack mit einer 5×5 SMD LED Matrix auf Lochraster gefädelt wird vorgestellt. Warum 5×5 wurde ich gefragt. Nun, die SMD LEDs passen grad so schön in die Fläche, die sich zwischen den beiden 10-poligen Stiftreihen rechts und links am LaunchPad aufspannt. Das hat mich gereitzt. Hier ist nun das Ergebnis zu sehen.

Wie es gemacht ist sieht man in den Detailbildern der Ober- und Unterseite eigentlich ganz gut. Das Schaltbild der LED-Matrix ist einfach. Die 5 Widerstände sind nicht eingezeichnet, ich hab sie an die Spalten treibenden Portpins gelegt.

Ich habe eine Lochrasterplatine genommen und passend zurecht geschnitten. Die Länge ist so gewählt, dass rechts und links je eine 10-polige Buchsenleiste den Abschluss bildet, und damit ist auch die Breite festgelegt worden. Das zählt man einfach an den Löchern ab, ritzt dazwischen mit einem Cutter ein, bricht die Platine passend ab, und feilt die Kannten glatt.

Dann kommen die 25 Durchkontaktierungen dran. Dazu werden 25 kurze Drahtstücke an den Stellen eingelötet, an denen die Spaltenansteuerung der LEDs hin soll. Daran kann man dann die SMD LEDs eine nach der anderen anlöten und dabei ausrichten. Auf die Richtung achten! Sonst leuchtet nachher nichts. Wenn die LEDs aus diese Weise hübsch ausgerichtet worden sind und flach anliegen, können sie nun mit ihrem noch freien Ende auch auf einem Rasterpunkt angelötet werden. Danach kann man die fünf Zeilendrähte von der Buchsenleiste J1 heranführen, und ebenfalls an den LEDs anlöten. Das Bild der Oberseite zeigt wie das geht.

An der Unterseite werden die Spaltendrähte aus den Drähten der Durchkontaktierung geformt. Schön flach bleiben, sonst passt es nachher nicht über den chip der MCU. Dann müssen noch die fünf Widerstände von den Kontakten der Buchsenleiste J2 her auf die Unterseite geführt werden wie im Bild gezeigt. Sie haben da neben der Matrix noch Platz. Ihre Drähte zu den Spalten werden passend gekürzt, und mit Schrumpfschlauch isoliert dort angelötet.

Es ist ratsam die LEDs einzeln an einer Batterie zu testen damit sie alle in der richtigen Richtung bestückt werden.

Ein Demoprogramm für das 5x5 Feld in 4e4th zeigt wie man eigene Muster auf dem LED Feld ablaufen lassen kann. Es ist Schritt für Schritt kommentiert. Mit dem Treiber kann man Bilder automatisch als SHOW ablaufen lassen, oder einzelne LEDs manuell AN und AUS machen. Viel Vergnügen beim Experimentieren. mk

8x8 LED Matrix Olimex

Wer nicht löten kann oder will muss kaufen gehen. Das ganze war als Ferienprojekt für meine Kinder gedacht und sollte schnell was Sichtbares zeigen. Pustekuchen, als Neuling hab ich mich dann ganz schön durchbeissen müssen, aber am Ende ist zumindest das Game of Life sichtbar geworden. Wenn die Jumper-Kabel besorgt und richtig angesteckt sind, sendet der selbstgestrickte Treiber für den MSP430G2553 dazu alle Zeilen nacheinander per Bit-Banging, zuerst das Datenbyte dann das Indexbyte und das für jede Zeile. nl

Treiber gibts hier und

Doku zum Boosterpack gibts zum Beispiel hier http://hackspark.fr/en/8x8-led-matrix-boosterpack-for-launchpad-msp430.html

und als Beweisstück eine Videobotschaft .

projects/4e4th/start/boosterpacks.txt · Zuletzt geändert: 2014-07-02 19:38 von nl