Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


attiny

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
attiny [2018-05-06 00:37]
mka [Eigenschaften]
attiny [2021-05-08 15:05] (aktuell)
juergenuk [IDE mit MikroForth für den ATMEL AVR Attiny 2313 im 20 Pin DIL]
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== IDE mit MikroForth für den ATMEL AVR Attiny 2313 im 20 Pin DIL ====== ====== IDE mit MikroForth für den ATMEL AVR Attiny 2313 im 20 Pin DIL ======
 +
 +(Seit 9/2019 auch für Arduino nano und Atmel 328 verfügbar.)
  
 **UPDATE**: For some English documentation see further down ...  **UPDATE**: For some English documentation see further down ... 
 +
 +or get the eBook in English   https://www.amazon.co.uk/gp/product/B07HMB499W/ref=dbs_a_def_rwt_bibl_vppi_i2
 +
 +or as print book  https://www.amazon.co.uk/gp/product/172662692X/ref=dbs_a_def_rwt_bibl_vppi_i29
  
 Das Attiny-Projekt((2017 : Attiny 3.0)) wurde entwickelt von E. Eube, G. Heinrichs und U. Ihlefeldt. Das Attiny-Projekt((2017 : Attiny 3.0)) wurde entwickelt von E. Eube, G. Heinrichs und U. Ihlefeldt.
Zeile 21: Zeile 27:
 ==== Eigenschaften ==== ==== Eigenschaften ====
  
-  AVR-Attiny2313-Mikrocontroller - nicht verlötet, sondern auf Fassung gesteckt. +  AVR-Attiny2313-Mikrocontroller - nicht verlötet, sondern auf Fassung gesteckt. 
-  USB-UART-Wandler auf Platine integriert; Bootloader sorgt für hohe Geschwindigkeit bei Benutzung der USB-Schnittstelle. +  USB-UART-Wandler auf Platine integriert; Bootloader sorgt für hohe Geschwindigkeit bei Benutzung der USB-Schnittstelle. 
-  (fast) Alle Anschlüsse des AVR über Kontaktbuchsen mit Patchkabeln erreichbar. +  (fast) Alle Anschlüsse des AVR über Kontaktbuchsen mit Patchkabeln erreichbar. 
-  Parallel zu den 8 Bits eines vollständigen Ports (Port B) 8 Buchsen mit Widerstandsarray; dadurch können mittels LEDs die Zustände des Ports angezeigt werden. +  Parallel zu den 8 Bits eines vollständigen Ports (Port B) 8 Buchsen mit Widerstandsarray; dadurch können mittels LEDs die Zustände des Ports angezeigt werden. 
-  Zwei Interrupt-Eingänge direkt mit Tastern verbunden, einer davon mit Kondensator entprellt. +  Zwei Interrupt-Eingänge direkt mit Tastern verbunden, einer davon mit Kondensator entprellt. 
-  Ein Piezo-Lautsprecher. +  Ein Piezo-Lautsprecher. 
-  Ein Leistungsverstärker zum Anschluss von Gühlämpchen, Elektromotor ... +  Ein Leistungsverstärker zum Anschluss von Gühlämpchen, Elektromotor ... 
-  Serielle Kommunikation und schnelle Programmierung über USB. +  Serielle Kommunikation und schnelle Programmierung über USB. 
-  I2C-Vorbereitung durch Pullup-Widerstände; durch Jumper zuschaltbar. +  I2C-Vorbereitung durch Pullup-Widerstände; durch Jumper zuschaltbar. 
-  SPI-Programmierung über USB. +  SPI-Programmierung über USB. 
-  Zusätzliche Kontaktfelder für komplexere Schaltungen. +  Zusätzliche Kontaktfelder für komplexere Schaltungen. 
-  Stromversorgung und Datenübertragung über Standard-USB-Verlängerungskabel; Stromversorgung über 9V-Batterie und Spannungsstabilisator optional. +  Stromversorgung und Datenübertragung über Standard-USB-Verlängerungskabel; Stromversorgung über 9V-Batterie und Spannungsstabilisator optional. 
-  Buchsenleiste zum Anschluss eines kleinen, preiswerten LCD (LCD im Lieferumfang enthalten). +  Buchsenleiste zum Anschluss eines kleinen, preiswerten LCD (LCD im Lieferumfang enthalten). 
-  Buchsenleiste zum Anschluss weiterer Geräte, frei patchbar! +  Buchsenleiste zum Anschluss weiterer Geräte, frei patchbar! 
-  Reset-Taster zum Neustarten eines Programms oder zum Aktivieren eines Upload-Vorgangs.+  Reset-Taster zum Neustarten eines Programms oder zum Aktivieren eines Upload-Vorgangs. 
 + 
 +==== Schaltplan der Platine 3.0 ==== 
 + 
 +{{:projects:schaltplan-attiny.jpg?600|Schaltplan der Platine 3.0}}
  
-Schaltplan der Platine 3.0 
  
 ==== Hinweise zur Platine 3.0 ==== ==== Hinweise zur Platine 3.0 ====
Zeile 46: Zeile 55:
   - Auf der Platine befindet sich ein Leistungs-MOSFET, der über die Platine oder über eine externe Stromquelle versorgt werden kann. Er kann über einen Ausgang des Mikrocontrollers auch Verbraucher ein- und ausschalten, die größere Ströme benötigen (z.B. Glühlämpchen oder Elektromotoren).   - Auf der Platine befindet sich ein Leistungs-MOSFET, der über die Platine oder über eine externe Stromquelle versorgt werden kann. Er kann über einen Ausgang des Mikrocontrollers auch Verbraucher ein- und ausschalten, die größere Ströme benötigen (z.B. Glühlämpchen oder Elektromotoren).
   - Die Platine ist für einen Stand-Alone-Betrieb ohne USB-Kabel vorbereitet: Dazu müssen auf der Platine lediglich ein Clip-Anschluss für 9-V-Batterien, ein Schalter, zwei Kondensatoren und ein 5-V-Regler angelötet werden.   - Die Platine ist für einen Stand-Alone-Betrieb ohne USB-Kabel vorbereitet: Dazu müssen auf der Platine lediglich ein Clip-Anschluss für 9-V-Batterien, ein Schalter, zwei Kondensatoren und ein 5-V-Regler angelötet werden.
-  - Wenn Sie Interesse am Erwerb einer oder mehrerer Platinen haben (als Bausatz oder fix und fertig, ab ca. 20 Euro), wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Eube (eeube@ish.de). 
  
 +//Wenn Sie Interesse am Erwerb einer oder mehrerer Platinen haben (als Bausatz oder fix und fertig, ab ca. 20 Euro), wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Eube (eeube@ish.de).//
 ===== Dokumentation ===== ===== Dokumentation =====
    
attiny.1525559844.txt.gz · Zuletzt geändert: 2018-05-06 00:37 von mka